Am Kranichholz


Art der Maßnahme

Das Straßenverkehrs- und Tiefbauamt Kassel plant den Endausbau der Straße "Am Kranichholz" im Ortsteil Niederzwehren über die gesamte Länge von ca. 315 m (Gemarkung 1553, Flur 23, Flurstück 60/3 + 60/2).


Planung

Zum Vergrößern bitte auf die Abbildung klicken.
 

Kranichholz_LP_Seite; © Stadt Kassel
Lageplan

Kranichholz_Bestand_Seite; © Stadt Kassel Bestand

Kranichholz_Planung_Seite; © Stadt Kassel Planung


Erläuterung

Die Fahrbahnoberfläche besteht zurzeit als asphaltierte Baustraße in einer Breite von 4,00 bis 4,50 m.  

Die Straße "Am Kranichholz" ist als eine reine Erschließungsstraße noch nicht endausgebaut.
Die Linienführung der Straße wird durch die Parzellierung und dem Verlauf der vorhandenen Baustraße vorgegeben. Das geringe Verkehrsaufkommen spricht für den Ausbau als Mischverkehrsfläche. Das bedeutet, dass die gesamte Verkehrsfläche rein rechtlich allen Verkehrsteilnehmern zur Verfügung steht. Diese Planung bietet den Vorteil, dass auf einen getrennten Gehweg verzichtet werden kann. Zur besseren Schutzwirkung der Fußgänger soll dieser Abschnitt als "verkehrsberuhigter Bereich" eingerichtet werden. Die Fahrbahn wird abschnittsweise in einer Breite von 4,75 m, bzw. 5,20 m endgültig hergestellt. Im Anschlussbereich an die Korbacher Straße wird die Einmündung als Gehwegüberfahrt ausgebaut. Die Fahrbahn erhält eine Breite von 4,75 m. Die Straße "Am Kranichholz" soll auf der westlichen Seite einen Schrammbord von 0,45 m Breite erhalten. Auf der Ostseite variiert die Schrammbordbreite zwischen 025 m und 0,54 m. Die Fahrbahn erhält auf beiden Seiten eine 0,30 m breite Pflasterrinne aus Betonsteinen. Die Trennung der Schramborde von der Fahrbahn erfolgt mit Hilfe eines Rundbordes. Im Abschnitt von "Im Lampert" bis "In der Hofstatt" wird ein zusätzlicher Parkstreifen in einer Breite von 2,00 m hergestellt. Aufgrund von Leitungslagen sind Baumstandorte im Parkstreifen nicht möglich.

 


Voraussichtliche Baukosten

ca. 534.0000 Euro 
 


Voraussichtliche Bauzeit

Die Durchführung der Maßnahme ist für 2019 geplant.


 

Ansprechpartner Planung

Institution: Straßenverkehrs- und Tiefbauamt
Ansprechpartner: Martin Kusemann
Telefon: 0561/787-6215
Telefax: 0561/787-3140
E-Mail: martin.kusemann@kassel.de
ÖPNV: Fahrplanauskunft

Ansprechpartner Bauleitung

Institution: Straßenverkehrs- und Tiefbauamt
Ansprechpartner: Alexander Herzog
Telefon: 0561/787-6627
Telefax: 0561/787-3140
E-Mail: alexander.herzog@kassel.de
ÖPNV: Fahrplanauskunft
Veröffentlicht am:   11. 03. 2019  


Service

Social Media