Mobilitätskonzept Vorderer Westen

Mobilitätskonzept_Logo; © Stadt Kassel

Mobilität kennt viele Ausprägungen und nicht selten stehen diese in Konkurrenz zueinander. Der Vordere Westen ist ein dicht bebautes, innerstädtisches Wohnquartier, in dem darüber hinaus viele Arbeitsplätze angesiedelt sind. Die vielen Mobilitätsformen finden sich hier auf kleinstem Raum wieder. Und nicht selten stehen diese in Konkurrenz zueinander. Ziel des Konzeptes ist es, die Mobilität zu Fuß und mit Rad sowie dem ÖPNV zu erleichtern und die Parksituation zu verbessern. Auch innovative Mobilitätsformen werden mitgedacht.  

Das Projekt wird im Rahmen der Städtebauförderung durch das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gefördert.

Mobilitaetskonzept_Bild_workshop; © Stadt Kassel

Die Stadt Kassel hat für die Bearbeitung das Ingenieurbüro orange edge beauftragt. Die Kinder- und Jugendbeteiligung führen das Spielmobil Rote Rübe e.V. - Verein für mobile Kinder- und Jugendarbeit und beWirken - Jugendbildung auf Augenhöhe gUG durch. Die Projektleitung liegt bei Wiebke Höfker aus der Verkehrsplanung des Straßenverkehrs- und Tiefbauamtes. Die Erarbeitung des Mobilitätskonzepts mit Fachöffentlichkeit findet zwischen August 2018 und Juni 2019 statt. In einer Auftaktveranstaltung und im Rahmen einer Befragung vor Ort im Quartier wird die Öffentlichkeit beteiligt.  

In themenbezogenen Workshops werden mit einer Fachöffentlichkeit folgende Themen und Fragestellungen diskutieren und Lösungsmöglichkeiten erarbeiten.  

  • Problemstellung und Einordnung in übergeordnete Planung (VEP)
  • Bestands- und Potentialanalyse
  • Best-Practice-Beispiele aus vergleichbaren Quartieren
  • Maßnahmen und Handlungsempfehlungen zur Verbesserung der Mobilitätssituation mit einer sinnvollen Maßnahmenreihung bzw. Priorisierung
  • Umsetzungskonzept / Erfolgskontrolle
  • Konkrete Umsetzungsstrategien (Was? Wer? Wann? Wieviel?)
  • Messgrößen zur Erfolgskotrolle der Zielrichtung

Die Ergebnisse werden voraussichtlich im Sommer 2019 der Stadtöffentlichkeit zugänglich gemacht..

Kinder zeichnen auf einen Plan; © Stadt Kassel; Foto: Wiebke Höfker
Intensiv bei der Sache: Eindruck vom Auftakt der Jugendbeteiligung Anfang Februar.

Termine  

  • öffentliche Auftaktveranstaltung 15. Juni 2018
  • 1. öffentlicher Workshop 16. August 2018
  • Auftaktveranstaltung Jugendbeteiligung 7. Februar 2019
  • 2. öffentlicher Workshop im Frühjahr 2019
  • öffentliche Abschlussveranstaltung im Sommer 2019
  • öffentliche Ergebnis-Präsentation in gemeinsamer Ortsbeiratssitzung Vorderer Westen und Mitte im Sommer 2019

 

Ansprechpartner/in:

Institution: Stadt Kassel - Straßenverkehrs- und Tiefbauamt
Ansprechpartnerin: Wiebke Höfker
Telefon: 0561/787-3017
Telefax: 0561/787-3140
E-Mail: wiebke.hoefker@kassel.de
ÖPNV: Fahrplanauskunft
Veröffentlicht am:   08. 02. 2019  

Service

Social Media