Stadtumbau Unterneustadt Bettenhausen

Zettel an Wäscheleine; © Stadt Kassel

Auftaktwerkstatt am 30. August 2018

Im Auftrag der Stadt Kassel erstellt das Stadtplanungsbüro plan zwei aus Hannover den städtebaulichen Rahmenplan für den Bereich nördliche Unterneustadt, Flutmulde, Ölmühlenweg und Yorckstraße. 

Am 30. August 2018 gab es für interessierte Anwohner*innen, Nutzer*innen sowie für Politiker*innen eine Auftaktwerkstatt zum Rahmenplan.

Ziel der Veranstaltung war es, über den Hintergrund des Planungsverfahrens zu informieren und bereits erarbeitete Befunde und Erkenntnisse vorzustellen. Darüber hinaus sollten Hinweise, Anregungen und Fragen der Teilnehmenden aufgenommen werden. 

Die daraus entstandene Dokumentation finden Sie hier im Download:

Vorstellung Rahmenplanentwurf; © Stadt Kassel

Öffentliche Vorstellung des Rahmenplanentwurfs am 10. April 2019

Am Mittwoch, 10. April 2019 findet die öffentliche Vorstellung des Rahmenplanentwurfes nördliche Unterneustadt, Flutmulde, Ölmühlenweg und Yorckstraße von 17:30 Uhr bis 20:30 Uhr in der Grundschule Unterneustadt, Leipziger Straße 13 statt. Wir wollen Sie herzlich einladen Ihre Meinungen und Anregungen zu den Planungen einzubringen.

Plakat:  Einladung Vorstellung Rahmenplanentwurf


Stadtumbaubüros in der Unerneustadt und Bettenhausen bezugsfertig

Stadtumbaubüro Unterneustadt; © Stadt Kassel Stadtumbaubüro Unterneustadt

Stadtumbaubüro Bettenhausen; © Stadt Kassel Stadtumbaubüro Bettenhausen

Die Ziele des Stadtumbaus lassen sich nur erfolgreich mit den eigentlichen Experten im Stadtteil, den Bürgerinnen und Bürgern, umsetzen. Die Zusammenarbeit vieler öffentlicher und privater Akteure erfordert ein umfassendes Management, weshalb als Bindeglied ein Stadtumbaumanagement als Steuerungsstruktur für den aktuellen Stadtumbauprozess in den Stadtteilen Unterneustadt und Bettenhausen eingerichtet wurde. Zentrale Aufgabe ist die Umsetzung der Maßnahmen des Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzepts. Da sich Rahmenbedingungen in der Stadtentwicklung stetig ändern, Akteure die Prozesse verlassen und neue Akteure mit neuen Ideen hinzukommen, ist es wichtig, bei Bedarf den Stadtumbauprozess den sich ändernden Gegebenheiten anzupassen. 

Mit dem Stadtumbaumanagement für die Unterneustadt und Bettenhausen wurde die NH ProjektStadt, eine Marke der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt beauftragt. Das Stadtumbaumanagement, wird ab 27. November in der Hafenstraße 19 und am 28. November im Agathof, Agathofstraße 48, seine Arbeit vor Ort aufnehmen. Die Büros dienen allen Anwohnern und Interessierten als Anlaufstelle zu Fragen des Stadterneuerungsprozesses; hier hat man ein Ohr für die vielen Ideen, Sorgen und Nöte, berät und informiert. In Zusammenarbeit mit den örtlichen Institutionen und unter Beteiligung der Bürgerschaft sollen dort Projekte weiterentwickelt und umgesetzt werden. 

Die wöchentlichen Öffnungszeiten der Stadtumbaubüros:

Bettenhausen, Stadtteilzentrum Agathof e.V., Agathofstraße 48, Mittwochs 14 :00 bis 18:00 Uhr

Unterneustadt, Hafenstraße 19, Dienstags 10 :00 bis 14:00 Uhr

Projektteam Unterneustadt:

Projektverantwortliche bei der Stadt Kassel Petra Gerhold (Stadtteilplanerin) Tel. 0561/ 787-2105 Petra.Gerhold@kassel.de 

Stadtumbaumanagement ProjektStadt Dominik Reimann (Projektleiter)Tel. 0561/ 1001-1203, d.reimann@wohnstadt.de

Bettenhausen:

Projektverantwortliche bei der Stadt Kassel Annette Spielmeyer (Stadtteilplanerin) Tel. 0561/ 787-6152 Annette.Spielmeyer@kassel.de

Stadtumbaumanagement ProjektStadt Clemens Exner (Projektleiter) Tel. 0561/ 1001-1296, c.exner@wohnstadt.de

Tag der Städtebauförderung am 11. Mai 2019

Der bundesweit stattfindende Tag der Städtebauförderung findet in diesem Jahr am 11. Mai mit zwei Veranstaltungen ausschließlich im Kasseler Osten statt. Im Stadtbaugebiet Unterneustadt-Bettenhausen wird es diesmal ein Fest im Bereich der Hafenstraße / Ecke Wallstraße geben. Zwischen 14:00 Uhr und 18:00 Uhr werden die Projekte des Stadtumbaus vorgestellt und es wird eine Beteiligungsaktion geben. Durch den Stadtteil werden Speisen und Getränke, sowie musikalische Unterhaltung angeboten. Vereine die sich an dem Tag beteiligen wollen, können sich an das Stadtumbaubüro wenden.

Kontakt Stadt Kassel:

Institution: Amt für Stadtplanung, Bauaufsicht und Denkmalschutz
Ansprechpartnerin: Petra Gerhold
Telefon: 0561/ 787-2105
Telefax: 0561/ 787-6115
E-Mail: petra.gerhold@kassel.de
Büro: Zi. 305
Anschrift: Untere Königsstraße 46
34117 Kassel

Logoreihe: Hessisches Umweltministerium, Stadtumbau in Hessen, Städtebauförderung, Stadt Kassel; © Stadt Kassel

Veröffentlicht am:   13. 03. 2019  

Service

Social Media