Erste Baugruppenbörse in Kassel

Das Forum Gemeinschaftliches Wohnen e.V., die Stadt Kassel und der Landkreis Kassel luden gemeinsam zur ersten Baugruppenbörse am 25. August 2017 ins Philipp-Scheidemann-Haus ein.

Mit der Veranstaltung soll das Thema "Gemeinschaftlich Wohnen" in der Region Kassel auf lokaler Ebene gestärkt und bekannter gemacht werden. Baugemeinschaften und Interessierte erhielten damit eine Plattform um zusammenzukommen, sich auszutauschen, gegenseitig zu Informieren und kennen zu lernen. In Vorträgen und an Ständen des "Markt der Möglichkeiten" stellten sich bestehende und im Entstehen befindliche Baugemeinschaften aus Kassel und dem Landkreis mit ihren vielfältigen Projekten vor.

"Veränderte Lebensbedingungen verändern auch die Anforderungen an das Wohnen. Baugruppen sind durch den kooperativen Prozess in der Lage, besondere Wohnformen zu entwickeln, die generationsübergreifend und sozial integrierend sind und als aktive Nachbarschaft nicht nur baulich interessante Lösungen ermöglichen", so Stadtbaurat Nolda zu den Gründen warum die Stadt Kassel Baugruppen unterstützt und Flächen speziell für diese Zielgruppe reserviert werden.

Michael Schmidt, Geschäftsführer des AWO Bezirksverbands Hessen-Nord e.V., betont: "Wir als AWO widmen uns schon seit vielen Jahren dem Thema "Wohnen". Insbesondere bei den barrierefreien Wohnungen für Seniorinnen und Senioren mit Service-Angeboten, den Pflegewohngruppen und vor allem bei den Pflegeheimen , bei denen Gemeinschaft ein wichtiger Aspekt ist, liegt unser Schwerpunkt. Die Hessische Fachstelle für Wohnberatung konnte für die Regionalstelle Akteure aus verschiedenen Bereichen gewinnen und hat mit diesen in den vergangenen Jahren auch schon Veranstaltungen durchgeführt. Die Kooperation mit der Stadt Kassel und dem Landkreis Kassel ist ein wichtiger Schritt zur Weiterentwicklung des Gemeinschaftlichen Wohnens in der Region."

Die Veranstaltung war gut besucht und es fand ein sehr lebendiger Austausch statt.


Impressionen:

reger Austausch; © Stadt Kassel reger Austausch

Diskussionsrunde; © Stadt Kassel Diskussionsrunde

Publikum; © Stadt Kassel Publikum

Stadtbaurat Christof Nolda; © Stadt Kassel Stadtbaurat Christof Nolda

Frau Zielinski; © Stadt Kassel Frau Zielinski

Herr Schmidt; © Stadt Kassel Herr Schmidt

Austausch über Ortsrandentwicklung Nordshausen; © Stadt Kassel Austausch über Nordshausen

Christof Nolda im Gespräch; © Stadt Kassel Christof Nolda im Gespräch

reger Austausch; © Stadt Kassel reger Austausch


Aktuelle Möglichkeiten:

Zum Feldlager; © Stadt Kassel

Flächen, auf denen Baugemeinschaften siedeln können bestehen in der Stadt Kassel aktuell im Baugebiet "Zum Feldlager" in Harleshausen.

Kontakt: Stadt Kassel Liegenschaftsamt, Frau Fröhlich, E-Mail: sigrid.froehlich@kassel.de oder Telefon: 0561/ 787 6088

Martini Quartier; © Stadt Kassel

Auf dem innenstadtnahen Martini-Gelände an der Kölnischen Straße entsteht das genossenschaftliche Baugruppenprojekt "MartiniQ", für das sich Interessenten noch bewerben können.

Kontakt: E-Mail: info@martiniq-kassel.de oder Telefon: 0561/ 3 169 782

Kaufungen; © Stadt Kassel

In Kaufungen entsteht, auf der ehemaligen Festwiese, das Mehrgenerationenprojekt "Gemeinschaftlich Wohnen in Kaufungen", hier werden insbesondere noch Familien gesucht.

Kontakt: Frau Conny Tröndle, E-Mail: gemeinschaftlich-wohnen-Kaufungen@web.de

In Wolfhagen entsteht das Neubauprojekt "Wohnen und Leben mit mehreren Generationen", für das noch Mitstreiter gesucht werden.

Kontakt: Herr Friedrich Vollbracht, E-Mail: mehrgenerationen-wolfhagen@gmx.de oder Telefon: 05692/ 99 21 74

Yellow Fields; © Stadt Kassel

Unter dem Titel "Yellow Fields" wird in Bad Emstal derzeit ein Areal mit kleinen Bungalows zu einem Gemeinschaftsprojekt umgebaut. Auch hier besteht noch die Möglichkeit sich zu bewerben.

Kontakt: Frau Sabine Conti, E-Mail: sabine.conti@sun-pi.de

 

Kontakt:

Institution: Stadt Kassel, -Stadtplanung, Bauaufsicht und Denkmalschutz-
Ansprechpartnerin: Petra Gerhold
Telefon: 0561/ 787-2105
Telefax: 0561/ 787-6115
E-Mail: petra.gerhold@kassel.de
Anschrift: Untere Königsstraße 46
34117 Kassel
Veröffentlicht am:   09. 10. 2018  


Service

Social Media