Zukunft in Kassel

Interkulturelle Woche


Interkulturelle Woche 2018

Logo; Interkulturelle Woche; © www.interkulturellewoche.de

Vielfalt verbindet…so lautet das Motto der Interkulturellen Woche (IKW) 2018.

Die Interkulturelle Woche geht auf eine lange bundesweite Tradition zurück. Ins Leben gerufen wurde sie in den 1970er Jahren von Kirchen und Gewerkschaften und verfolgt seitdem das Ziel, Zeichen für Toleranz und Zusammenhalt in Deutschland zu setzen.

Kassel beteiligt sich seit vielen Jahren aktiv an der Interkulturellen Woche. Mitwirkende sind unter anderem Integrationskursträger, Migrantenorganisationen, Kindertagesstätten, Jugendzentren, Spielhäuser, Nachbarschaftstreffs, Bibliotheken, Religionsgemeinschaften und sonstige Akteure der Integrationsförderung. Schirmherr ist traditionell der Oberbürgermeister.

In diesem Jahr fand die Interkulturelle Woche vom 22. September bis zum 3. Oktober statt. Das Programm finden Sie nebenstehend unter "Links zum Thema". Rund 30 Veranstaltungen boten eine ausgewogene Mischung aus Kultur, Information und Unterhaltung und luden zum gegenseitigen Austausch ein.

Wie in den vergangenen Jahren gehörte auch diesmal das Fest der Begegnung des Runden Tischs der Religionen dazu. Die Interkulturelle Woche endete am Tag der Deutschen Einheit, an dem Kasseler Moscheegemeinden ihre Häuser für Gäste öffneten und zum gegenseitigen Kennenlernen einluden.

Veröffentlicht am:   20. 09. 2018  

Social Media