Zukunft in Kassel

Integration in Kassel


Integrationsförderung in Kassel bedeutet eine aktive Gestaltung der Vielfalt der Stadtgesellschaft

Migration ist in Kassel schon lange Realität - rund ein Drittel der in Kassel lebenden Menschen haben einen Migrationshintergrund und bereichern mit ihren individuellen Lebensstilen die Vielfalt der Stadt.

Diese Vielfalt birgt Stärken wie Kreativität und dynamische Neuerungsprozesse, aber auch Herausforderungen an die Stadtentwicklung, die im Dialog mit allen Gesellschaftsgruppen bearbeitet werden.


Integrationsförderung ist Chancenförderung

Worum es geht, ist nicht die Integration von Migrantinnen und Migranten, sondern die Integration der gesamten   Gesellschaft.

Die Stadt Kassel versteht Integrationsförderung als eine Daueraufgabe aller gesellschaftlichen Gruppen, für die Offenheit, Mut zur Veränderung und die Bereitschaft zum gleichberechtigten Dialog wichtige Grundvoraussetzungen sind.


Ziele und Aufgaben der Integrationsbeauftragten

Der Integrationsbeauftragte begleitet Änderungsprozesse innerhalb der Stadtgesellschaft und der -verwaltung.

Dafür unterstützt er die interkulturelle Orientierung und Öffnung der Verwaltung, zuletzt durch die Durchführung des ESF-XENOS Projekts "veris" oder durch Beratungs- und Kooperationsangebote.

Durch die Mitwirkung an stadtweiten Arbeitskreisen wie dem AK Integration, diversen Stadtteilgremien, dem Bündnis für Familie oder Arbeitskreisen zur Förderung des Übergangsystems Schule-Beruf ist er ein Bindeglied zwischen Stadtverwaltung und Vertretern der unterschiedlichsten Institutionen und Initiativen.

Der Integrationsbeauftragte fördert die Partizipation der in Kassel vertretenen Migrantenorganisationen und den interreligiösen Dialog. Er begleitet die Vereine und Initiativen bei der Drittmittelaquise, Projektimplementierung und Vernetzung.

Durch eigene Veranstaltungsreihen, wie die jährliche Interkulturelle Woche oder Aktivitäten des Runden Tischs der Religionen, werden migrationsspezifische Impulse gesetzt.

Veröffentlicht am:   15. 11. 2017  

Social Media