Arbeitskreis Offene Altenarbeit

Alle drei Monate treffen sich unter Moderation des Referats für Altenhilfe die Mitglieder/-innen der Angebote, die sich im Stadtgebiet mit ihren Angeboten an Menschen in der zweiten Lebenshälfte richten. Neben dem fachlichen Austausch und der inhaltlichen Abstimmung werden gemeinsame Aktionen geplant - etwa Internationaler Tag der älteren Generation. Der Arbeitskreis Offene Altenarbeit versteht sich als Gremium der Qualitätssicherung und der Weiterentwicklung zeitgemäßer Arbeit für Menschen in der zweiten Lebenshälfte.

Mitglieder:

Der Arbeitskreis ist offen für neue Mitglieder und lädt zu einzelnen Themen Fachleute ein.
Veröffentlicht am:   13. 09. 2016  


Service

Social Media