ZEDA - Zentrum für Menschen mit Demenz und Angehörige

Monitionskiste gefüllt mit Erinnerungsstücken: Fussball, Bilder, Auto, Kette, Blumen und anderes; © Stadt Kassel; Foto: Sozialamt Kiste von Horst Griebel

ZEDA bietet Beratung, Begegnung und Entlastung für Erkrankte und ihre Angehörigen. Wir unterstützen und begleiten engagierte Bürgerinnen und Bürger, die sich für Menschen mit Demenz einsetzen möchten – zum Beispiel in unseren Betreuungsgruppen und in der Helferagentur.

Zu unseren Angeboten gehören:

  • Information und Beratung für betroffene Familien
  • Trainingsgruppen für Menschen in der frühen Phase der Erkrankung
  • Betreuungsgruppen für Menschen mit Demenz
  • Gesprächskreise für Angehörige
  • Kurse für pflegende Angehörige (in Kooperation mit den Ev. Diakoniestationen)
  • Helferagentur
  • Fortbildung für Freiwillige und hauptamtliche Kräfte  

ZEDA ist Kooperationspartner der Selbsthilfegruppe von Angehörigen von Alzheimerkranken. 

Institution: Diakonisches Werk Kassel
Ansprechpartnerin: Dorothea Bathe und Elke Just-Lindemann
Telefon: 0561 21414
Telefax: 0561 9200496
E-Mail: zeda@dw-kassel.de
Anschrift: Hafenstraße 17
34123 Kassel
ÖPNV: Fahrplanauskunft
Stadtplan: Lage im Stadtplan
Internet: www.dw-kassel.de

Sprechzeiten

Montag: 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag: 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Freitag: 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
und nach Vereinbarung
 

ZEDA wird gefördert von den Pflegekassen als niedrigschwelliges Entlastungsangebot nach § 45 c Pflegeversicherungsgesetz sowie von der Europäischen Union und der Stadt Kassel.

Veröffentlicht am:   03. 03. 2014  

Service

Social Media