Grundhafte Erneuerung der Salztorstraße von Wallstraße bis Elisabeth-Selbert-Promenade


Art der Maßnahme

Grundhafte Erneuerung der Salztorstraße im Ortsteil Unterneustadt von Wallstraße bis Elisabeth-Selbert-Promenade.


Planung

Zum Vergrößern bitte auf die Abbildung klicken.

Lageplan Saltorstraße; © Stadt Kassel
Lageplan

Visualisierung Saltorstraße; © Stadt Kassel Visualisierung

Regelquerschnitt Salztorstraße; © Stadt Kassel Regelquerschnitt


Erläuterung

Das Straßenverkehrs- und Tiefbauamt Kassel plant die grundhafte Erneuerung der Salztorstraße, von Wallstraße bis Elisabeth-Selbert-Promenade, im Ortsteil Unterneustadt (Gemarkung 1530 Flur 20 Flurstück 164/5).

 

Die Fahrbahn und mehrere Gehweg- sowie Schrammbordabschnitte befinden sich in einem baulich sehr schlechten Zustand. Die Oberflächen sind rissig und größtenteils zerstört. Zahlreiche Straßenschäden, unvollständige Einfassungen, unregelmäßige Belagwechsel und mangelhafte Entwässerung der Straßenflächen machen die grundhafte Erneuerung der Salztorstraße notwendig. Bei dem vorhandenen Schadensbild reicht eine Sanierung der Oberflächen nicht aus.

Durch den geplanten Ausbau wird der vorhandene Querschnitt im Abschnitt Wallstraße bis Haus Nr. 6   im geringen Umfang geändert. Die vorhandene Fahrbahnbreite von 6,00m wird auf 5,50m reduziert. Die Gehwegbreite in diesem Bereich erhöht sich dadurch von 1,50m auf 2,00m. Die Breite von rd. 50 cm auf der anderen Seite wird erhalten.

Nach Abknicken der Salztorstraße in nordwestlicher Richtung bis Haus Nr. 14 ist die Querschnittsaufteilung heute nicht eindeutig. Die Planung sieht in diesem Abschnitt eine Mischverkehrsfläche vor. Die Parkflächen werden durch Schlackepflaster angelegte Bereiche erkennbar. Die eingeleiteten Grünflächen, teilweise mit Sitzbank, und die mittig angelegte Entwässerungsrinne sorgen für eine Lockerung des Gesamtbildes, gleichzeitig werden Flächen mit Aufenthaltsfunktion geschaffen.

Die Bedienung der Schleuse mit Schwerlastverkehr (Kranfahrzeug) macht die Verbreiterung der gepflasterten Verbindung zur Schleuse notwendig. Dieser Verkehr ist auch beim verstärkten Aufbau des Oberbaus berücksichtigt.


Voraussichtliche Baukosten

Inklusive Beleuchtung ca. 235.000 €.

Voraussichtliche Bauzeit

Die Durchführung der Maßnahme war ursprünglich für 2017 geplant. Aufgrund der bevorstehenden Ertüchtigung der Kasseler Schleusenanlagen muss der Ausbau der Salztorstraße bis zum Abschluss dieser Arbeiten verschoben werden.

Ansprechpartner Planung

Institution: Straßenverkehrs- und Tiefbauamt
Ansprechpartner: Hasan Erenulug
Telefon: 0561/787-6217
Telefax: 0561/787-3140
E-Mail: hasan.erenulug@kassel.de
ÖPNV: Fahrplanauskunft
Stadtplan: Lage im Stadtplan

Ansprechpartner Bauleitung

Institution: Straßenverkehrs- und Tiefbauamt
Ansprechpartner: Tim Honnens
Telefon: 0561/787-2140
Telefax: 0561/787-3140
E-Mail: tim.honnens@kassel.de
ÖPNV: Fahrplanauskunft
Stadtplan: Lage im Stadtplan
Veröffentlicht am:   10. 08. 2017  


Service

Social Media