Grundhafte Erneuerung der Hasserodtstraße von Knaustwiesen bis Auf der Höhe


Art der Maßnahme

Grundhafte Erneuerung der Hasserodtstraße im Ortsteil Kirchditmold von Knaustwiesen bis Auf der Höhe

Planung

Zum Vergrößern bitte auf die Abbildungen klicken.

Lageplan 1; © Stadt Kassel Lageplan 1

Lageplan 2; © Stadt Kassel Lageplan 2

Lageplan 3; © Stadt Kassel Lageplan 3

Lageplan 4; © Stadt Kassel Lageplan 4

Regelquerschnitt; © Stadt Kassel Regelquerschnitt

Visualisierung; © Stadt Kassel Visualisierung


Erläuterung

Das Straßenverkehrs- und Tiefbauamt Kassel plant den o. g. Abschnitt der Hasserodtstraße im Ortsteil Kirchditmold grundhaft zu erneuern.

Die Baumaßnahme soll im Zuge der Kanalbaumaßnahmen, die im 3.Quartal 2015 in offener Bauweise von KASSELWASSER zwischen Finkenloh und Auf der Höhe erfolgen soll, ausgeführt werden.

Die Fahrbahn und mehrere Gehwege befinden sich in einem baulich sehr schlechten Zustand, die Oberflächen sind rissig und größtenteils zerstört. Bei dem vorhandenen Schadensbild reicht eine Sanierung der Oberflächen nicht aus. Auf Grund dieser Tatsache beabsichtigt das Straßenverkehrs- und Tiefbauamt diesen Straßenabschnitt, im Zuge zu der Kanalbaumaßnahme, grundhaft zu erneuern.

Im Rahmen der Baumaßnahme wird die vorhandene Beleuchtung in diesem Abschnitt ausgetauscht, die nach Angaben der Städtischen Werke Netz + Service GmbH das Ende ihrer technischen Lebensdauer bereits überschritten hat.

Aufgrund der sehr geringen Straßenbreite von nur rd. 7,00 m, mit einer Fahrbahnbreite zwischen 4,95 m und 5,10 m, und den sehr schmalen beidseitigen Gehwegen mit nur 1,00 m, ist beabsichtigt den Querschnitt neu aufzuteilen. Dies erfolgt zu Gunsten aller Verkehrsteilnehmer. Die vorh. Fahrbahnbreite wird auf 5,25 m verbreitert, wodurch ein gefahrloserer Begegnungsverkehr stattfinden kann. Von den verbleibenden rd. 1,75 m sind ein einseitiger ca. 1,40m breiter Gehweg und ein rd. 25-60 cm breiter Anpassungstreifen geplant. Aufgrund der Tatsache, dass sich im Abschnitt zwischen Knaustwiesen und Steinäcker die Hauszugänge ausschließlich auf der in Baurichtung rechten Seite befinden, soll der Gehweg diesseits eine Breite von i. M. 1,90 m erhalten. Da in diesem Abschnitt, wie in der gesamten Hasserodtstraße, überwiegend auf der in Baurichtung linken Seite längs der Fahrbahn geparkt wird und der Querschnitt auf den vorgenannten Abschnitt nur rd. 6,90 m beträgt, ist geplant, einen ca. 0,50 m breiten Streifen der Grünfläche, zu erwerben und als Schrammbord auszubauen. Zwischen Steinäcker bis Bauende Auf der Höhe befinden sich auf der rechten und linken Seite Zufahrten und Hauszugänge. Der Gehweg ist in diesem Abschnitt auf der in Baurichtung linken Seite geplant. Die Fahrbahn erhält eine Breite von 5,25 m und der verbleibende Anpassungsstreifen wird zwischen 25 und 60 cm breit. Die geplante Beleuchtung soll aufgrund der geänderten Querschnittsaufteilung in der gesamten Hasserodtstraße auf der Gehwegseite angeordnet werden. Im Bauabschnitt Knaustwiesen bis Steinäcker erfolgt die geplante Beleuchtung somit auf der in Baurichtung rechten Seite und im Abschnitt Steinäcker bis Auf der Höhe, auf der in Baurichtung linken Seite. Desweitern beabsichtigen die Städtischen Werke Netz + Service GmbH, im Rahmen dieser Baumaßnahme das Gas-, Wasser- und Stromversorgungsnetz in Teilbereichen  zu sanieren.

Durch die Arbeiten der Versorgungsträger und der Straßenbaumaßnahme entstehen Synergieeffekte, die zu einer Reduzierung der Gesamtbaukosten führen.


Voraussichtliche Baukosten

ca. 732.000 Euro


Voraussichtliche Bauzeit

  • ab September 2015 Abschnitt von Finkenloh bis Auf der Höhe
  • ab Frühjahr 2016 Abschnitt von Knaustwiesen bis Finkenloh

Ansprechpartner Planung

Institution: Straßenverkehrs- und Tiefbauamt
Ansprechpartnerin: Katrin Steffek
Telefon: 0561/787-6210
Telefax: 0561/787-3140
E-Mail: katrin.steffek@kassel.de
ÖPNV: Fahrplanauskunft

Ansprechpartner Bauleitung

Institution: Straßenverkehrs- und Tiefbauamt
Ansprechpartner: Tobias Rauscher
Telefon: 0561/787-6214
Telefax: 0561/787-3140
E-Mail: tobias.rauscher@kassel.de
ÖPNV: Fahrplanauskunft
Veröffentlicht am:   11. 09. 2017  


Service

Social Media