Gemeinsam für gutes Klima


Förderaufruf "Kurze Wege für den Klimaschutz"

Aktuell fördert das Bundesumweltministerium im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative Projekte, die Angebote zur Realisierung klimaschonender Aktivitäten auf Nachbarschaftsebene beziehungsweise in Quartieren schaffen, wie zum Beispiel:

  • Maßnahmen auf Nachbarschaftsebene zur Bildung, Information und Aufklärung im Klimaschutz,
  • Maßnahmen zur Aktivierung von Bürgerinnen und Bürgern für klimaschonendes Alltagsverhalten auf Nachbarschaftsebene,
  • die Einrichtung und den Betrieb von Begegnungsstätten/-flächen sowie deren Weiterentwicklung mit klimaschutzbezogenen Angeboten auf Nachbarschaftsebene,
  • innovative Ideen mit oben genanntem Ziel. 

Im Zentrum stehen gemeinschaftliche, nicht profitorientierte Aktivitäten, die an verschiedene Lebensbereiche anknüpfen: zum Beispiel Wohnen, Strom- und Heizenergieverbrauch, Ernährung, Flächenverbrauch, Konsumgüterverbrauch.

Nachbarschaft und Klimaschutz; © Stadt Kassel
Im Zentrum stehen gemeinschaftliche, nicht profitorientierte Aktivitäten in der Nachbarschaft, die an verschiedene Lebensbereiche anknüpfen.

Kontakt zum Projektträger

Institution: Projektträger Jülich (PtJ)
Telefon: 030 20 199-3449
E-Mail: ptj-ksi@fz-juelich.de
Veröffentlicht am:   19. 07. 2017  


Service

Social Media