Logo Musikakademie
Cho _samuel Samuel Cho, Student der Kompositionsklasse von Frank Gerhardt und der Klavierklasse von Michael Kravtchin

Die Person des Monats

Samuel Cho, Student der Kompositionsklasse von Frank Gerhardt und der Klavierklasse von Michael Kravtchin, gewinnt den vom Brooklyn Youth Chorus (New York) ausgeschriebenen Kompositionswettbewerb.

Sein Stück für dreistimmigen Männerchor "Afternoon on a Hill" nach einem Gedicht von Edna St. Vincent Millay wird nächstes Jahr in New York uraufgeführt.
An der Musikakademie studiert Samuel Cho seit dem Sommersemester 2015 Klavier in der Klasse von Michael Kravtchin. Seit 2016 erhält er als freiwilliges Nebenfach auch Kompositionsunterricht in der Klasse von Frank Gerhardt.
Der in Brunei geborener Malaysier kam mit neun Jahren zum ersten Mal mit Klaviertasten in Berührung, als ihm seine Mutter das Klavierspiel auf einem defekten Keyboard beibrachte. Mit zwölf Jahren fing er an, in der einzigen Musikschule von Brunei Klavierunterricht zu erhalten. Um seine Schulgebühren zu finanzieren, bearbeitete er Stücke für das Schulensemble.
Nach dem Schulabschluss zog er nach Deutschland um, mit dem Ziel ein Musikstudium zu beginnen. Seit 2015 gewann er bereits drei Kompositionspreise, jeweils in London, Bukarest und jetzt in New York. Bei Klavier- und Kammermusikwettbewerben wie dem Peredur-Wettbewerb Kassel wurde er ebenfalls ausgezeichnet. Samuel hat großes Interesse an zeitgenössischer Musik.

Veröffentlicht am:   11. 01. 2018  


Service

Social Media