Logo Musikakademie

Martin Luther hat das deutschsprachige Kirchenlied nicht nur theoretisch für den Gottesdienst propagiert, sondern sich auch selbst als Dichter und Komponist betätigt. Einige der bekanntesten deutschen Choräle stammen aus seiner Feder. Lieder wie "Vom Himmel hoch, da komm ich her" oder "Ein feste Burg ist unser Gott" und viele andere sind Beispiele für eine Tradition des Gemeindegesangs, die von der Reformationszeit bis in unsere Gegenwart reicht.

Unser Konzert stellt eine Reihe dieser Lieder vor und konfrontiert die vertrauten Melodien mit Neufassungen und Bearbeitungen in unterschiedlichen Stilen, darunter auch mit neuen Kompositionen, die Studierende der Musikakademie eigens für diesen Abend geschaffen haben. Luthers Choräle werden in ungewöhnlichem Gewand erklingen und sich in der Aneignung durch Künstler späterer Epochen als höchst lebendig erweisen.

Veröffentlicht am:   10. 01. 2018  


Service

Social Media