Logo:Logo Kopf Feuerwehr

26.04.2018 - langwieriger Feuerwehreinsatz

Um 22:25 Uhr meldeten Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Theodor-Fliedner-Straße (Welheiden) einen ausgelösten Heimraumelder aus einer sanierten und unbewohnten Dachgeschosswohnung. Bei der Erkundung durch die Feuerwehr wurde eine Rauchentwicklung in der Wohnung festgestellt.

Unbemerkt hatte sich ein Brand in einer Zwischendecke entwickelt und großflächig ausgebreitet. In aufwendiger Handarbeit musste die Decke geöffnet und der betroffene Bereich abgelöscht werden. Insgesamt kamen 10 Atemschutzgeräte und mehrere Trupps zum Einsatz. Vorsorglich ging auch die Drehleiter zur Kontrolle des Dachstuhls in Stellung.

Nach rund drei Stunden war das Feuer gelöscht. Die Feuerwehr Kassel war mit dem Löschzug der Feuerwache 2 sowie den Freiwilligen Feuerwehren Niederzwehren und Nordshausen-Brasselsberg im Einsatz. Die Freiwillige Feuerwehr Wolfsanger besetzte während des Einsatzes die verwaiste Feuerwache 1.

Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Zur Brandursache ermittelt die Polizei.

Parallel zu diesem Einsatz waren Kräfte der Feuerwache 1 auf der BAB 7 im Einsatz. Hier ereignete sich ein Auffahrunfall zwischen einem LKW und einem Kleintransporter. Siehe gesonderte Meldung.

  • Das Bild zeigt die Einsatzstelle.Das Bild zeigt die Einsatzstelle.
  • Das Bild zeigt die Einsatzstelle.Das Bild zeigt die Einsatzstelle.
  • Das Bild zeigt die Einsatzstelle.Das Bild zeigt die Einsatzstelle.
Veröffentlicht am:   10. 05. 2018