Logo:Hintergrund Kopf

Praxisintegrierte Ausbildung - PiA

Praxisintegrierte Ausbildung (PiA) für den Bereich der Erzieherinnen und Erzieher

Die praxisintegrierte Ausbildung für Erzieherinnen und Erzieher ist eine Alternative zur klassischen Ausbildung und richtet sich in erster Linie an Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger mit Vorerfahrungen aus verwandten Berufen und Studiengängen.

In dieser dualen Ausbildungsform werden die Praktikantinnen und Praktikanten über die Dauer von drei Jahren an zwei Tagen in der Woche in der Fachschule betreut und an drei Tagen in einer Einrichtung der Kindertagesbetreuung eingesetzt. Die angehenden Erzieherinnen und Erzieher sind im Rahmen einer Praktikantenvereinbarung bei uns beschäftigt und erhalten ein angemessenes Praktikantenentgelt.

In den Einrichtungen stehen jeder Praktikantin/jedem Praktikanten eine Praxisanleiterin bzw. ein Praxisanleiter zur Seite, die/der die fachpraktische Ausbildung im gesamten Ausbildungszeitraum begleitet.  


Zugangsvoraussetzungen

  • Mittlerer Bildungsabschluss oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss und
  • erfolgreicher Abschluss der zweijährigen Höheren Berufsfachschule für Sozialassistenz oder
  • Nachweis von anderen gleichwertigen Zugangsvoraussetzungen und sozialpädagogischen Vorerfahrungen in einer Feststellungsprüfung
  • Schulplatz im Ev. Fröbelseminar (Standorte Kassel und Korbach)

Ablauf der Ausbildung

  • Beginn jeweils zum 1. August
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
  • 19 Stunden pro Woche (2 Tage) und 2 Blockwochen im Schuljahr fachtheoretische Ausbildung im Ev. Fröbelseminar
  • 3 Tage Fachpraxis (in den Ferien 5 Tage) in einer unserer Einrichtungen der Kindertagesbetreuung

Praktikantenentgelt

Die Praktikantin, der Praktikant erhält ein angemessenes Praktikantenentgelt.

Bewerbung  

Wenn Sie Freude an der Betreuung und Förderung von Kindern haben und flexibel, vielseitig und empathisch sind, bewerben Sie sich und werden Teil des Teams.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an Bewerbungen@kassel.de.

Ansprechpartnerin für die PiA-Ausbildung ist Frau Michaela Scholz, Telefonnummer 0561 787-2517 oder E-Mail Michaela.scholz@kassel.de.

Veröffentlicht am:   27. 09. 2017