drucken


Workshop Sozialkompetenzen

Wie jedes Jahr findet für die Auszubildenden im ersten Lehrjahr der "Workshop Sozialkompetenzen" statt.

Durch das mehrtägige Training erfuhren die Auszubildenden der verschiedensten Ausbildungsberufe, wie Gärtner/innen, Geomatiker/innen, Fachkraft für Veranstaltungstechnik aber auch die der klassischen Verwaltungsberufe, dass nicht nur Fachwissen wichtig für eine Berufsausbildung ist, sondern auch die Stärkung der Persönlichkeit eine große Rolle spielt.

Dies wurde den Auszubildenden bei den Outdoor- und Indooraktivitäten, sowie bei Reflexionsphasen und theoretischen Einheiten bewusst. Fachfremde Aufgabenstellungen, die in der Regel nur zu lösen sind, wenn die Teammitglieder konstruktiv zusammenarbeiten und kompetent miteinander kommunizieren, waren besondere Herausforderung dieser Aktivitäten. Um gemeinsam eine Lösung zu finden, waren die Auszubildenden körperlich und emotional beteiligt.

Gefördert wurden hierbei unter anderem die Entwicklungsbereiche wie Teamfähigkeit, Kommunikations- und Kritikfähigkeit, Eigeninitiative, Kunden- und Serviceorientierung, Verantwortungsbereitschaft, Leistungsbereitschaft und Zuverlässigkeit.

Ziel des Workshops war es, die Sozialkompetenzen und die Persönlichkeitsentwicklung unserer Nachwuchskräfte zu stärken. Gewonnene Erfahrungen sollen zukünftig im beruflichen Alltag in die Stadtverwaltung übertragen werden.

Selbstvertrauen, Konfliktfähigkeit und Netzwerkdenken sind wichtige Schlüssel zum Erfolg.

Kettenreaktion; © ALEA

Himmelsleiter; © ALEA

Der richtige Dreh; © ALEA

Blind Durch Den Wald; © ALEA


drucken