Einsatzberichte der Feuerwehr Kassel

Umgestürzter LKW auf Autobahnausfahrt; © Feuerwehr Kassel

24.05.2018 - LKW stürzt in Autobahnausfahrt um

Um 10:13 Uhr wurde der Rüstzug der Feuerwache 1 zu einem LKW -Unfall mit eingeklemmter Person auf die Autobahn 7, im Bereich der Ausfahrt Nord, alarmiert. Die Rettungskräfte fanden beim Eintreffen einen in der Ausfahrt auf der Fahrerseite liegenden LKW vor. Das Fahrzeug lag mit Teilen des Aufbaus auf der entgegengesetzten Fahrbahn. Diese war durch die herausgeschleuderte Ladung, die aus Medizinprodukten bestand, über die gesamte Breite bedeckt . Der Fahrer des LKW konnte sich bereits vor Eintreffen der Feuerwehr mit Hilfe des Rettungsdienstes aus dem Fahrerhaus befreien. ...mehr

Gartenlaubenbrand; © Feuerwehr Kassel

16.05.2018 - Gartenlaube wird Raub der Flammen

Um 0:27 Uhr wurde die Feuerwehr Kassel zu einen Gartenlaubenbrand in die Wiener Straße alarmiert. Im Kleingartengelände Struthbach stand eine Gartenlaube im Vollbrand, der schon von weitem zu sehen war. Die Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen auf die benachbarte Gartenlaube noch verhindern, die brennende Gartenlaube war hingegen nicht mehr zu retten. um 01:55 Uhr war das Feuer gelöscht und die Kräfte der Feuerwehr konnten wieder einrücken. zur Brandursache ermittelt die Polizei. ...mehr

Wasserrettung Bugasee; © Feuerwehr Kassel

15.05.2018 - Personensuche in Buga

Der Wasserrettungszug der Feuerwehr Kassel wurde um 19:54 Uhr zu einer vermissten Person im Bugasee gerufen. Bei Ankunft der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass ein Fahrrad und Bekleidung des vermissten 33 jährigen auf einer Bank am Ufer lagen. Schnell wurde das Rettungsboot zu Wasser gelassen und die Wasserfläche sowie das Ufer abgesucht. Der Rettungshubschrauber Christoph 7 unterstütze bei der Suche aus der Luft. Von einer Rettungshundestaffel und der Polizei wurde der Uferbereich von der Landseite aus abgesucht. ...mehr

entschärfte Weltkriegsbombe; © Feuerwehr Kassel

08.05.2018 - Weltkriegsbombe in Karlsaue gefunden

Die 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe in der Kasseler Karlsaue ist erfolgreich entschärft worden. Um 19:50 Uhr konnten die Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes mit drei sogenannten Raketenklemmen die Zünder der Bombe entschärfen. Die Fliegerbombe, die 120 Kilogramm Sprengstoff enthielt, war am heutigen Dienstag in der Karlsaue zwischen Hirschgraben und Aueteich gefunden worden. Der Kampfmittelräumdienst hatte entschieden, die Bombe noch am selben Tag zu entschärfen. ...mehr

Verkehrsunfall auf der A49; © Feuerwehr Kassel

02.01.2018 - Fahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der BAB 49 wurde die Fahrerin eines PKW schwer verletzt. Der Unfall passierte aus noch ungeklärter Ursache wobei das Fahrzeug erst die Mittelleitplanke berührte und dann an der Seitenleitplanke zum Stehen kam. Die Feuerwehr Kassel war mit zehn Einsatzkräften vor Ort um die Unfallstelle und die Landung des Rettungshubschraubers abzusichern, sowie den Eintritt von ausgelaufenen Betriebsstoffen in das Kanalnetz zu verhindern. Die verletze Fahrerin wurde in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. ...mehr

24.02.2017 - Fünf Verletzte nach Auffahrunfall auf der BAB 7

Zwischen den Anschlussstellen Kassel-Nord und Hann.-Münden-Lutterberg stießen gegen 14:30 Uhr fünf PKW ineinander. Da zunächst mehrere eingeklemmte Personen gemeldet waren, entsandte die Leitstelle umfangreiche Rettungskräfte an die Einsatzstelle. Neben dem Rüstzug der Feuerwache 1 eilten der Rettungshubschrauber Christoph 7, ein Notarzteinsatzfahrzeug, fünf Rettungswagen, der Leitende Notarzt (LNA), der Organisatorische Leiter Rettungsdienst (OLRD) und der Gesamteinsatzleiter der Feuerwehr Kassel zur Einsatzstelle. Problematisch gestaltete sich für die nachrückenden Einsatzkräfte ...mehr

Brand in Diakonie-Wohnanlage; © Feuerwehr Kassel

20.01.2017 - Brand in Diakonie-Wohnanlage

Am Freitagabend um 18:21 Uhr wurde die Feuerwehr Kassel zu einem Gebäudebrand in die Kohlenstraße alarmiert. In einer Wohnanlage der Diakonie, für Menschen mit seelischen Behinderungen, brannte ein Patientenzimmer im Erdgeschoß. Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Gebäude bereits komplett geräumt. Die Beamten bekämpften das Feuer von außen durch ein Fenster und gingen gleichzeitig mit einem Trupp im Innenangriff, in den bereits völlig verrauchten Flur zur Erkundung vor. Die 20 Bewohner der Einrichtung hielten sich während der Löscharbeiten bei Minusgraden zunächst im Freien auf, daher musste eine kurzfristige Unterbringung organisiert werden. ...mehr

Veröffentlicht am:   03. 01. 2018  
Webseite der Feuerwehr Kassel Feuerwehr Kassel


Service

Social Media