Schülerbeförderung zur Wilhelm-Lückert-Schule

Ausschreibung (Offenes Verfahren - europaweit) von Dienst- und Lieferleistungen nach VgV

HAD-Nr.: 125/2465

1.        Vergabevorhaben
Beförderung von Schülerinnen und Schülern mit Sprachstörungen, einige auch mit Seh- und Hörstörungen, von der Wohnung zur Wilhelm-Lückert-Schule und zurück.

2.        Vergabeplattform
Die Vergabeunterlagen stehen ausschließlich auf der Vergabeplattform http://www.vergabe.rib.de/ unter der Vergabenummer: 2018-4012-004 zum kostenlosen Download bereit.

Angebote können ausschließlich auf elektronischem Weg mit qualifizierter oder fortgeschrittener elektronischer Signatur oder elektronisch in Textform (ohne Signatur) abgegeben werden.

3.        Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestlohn
Den Angebotsunterlagen sind vom Bieter, ggf. auch von seinen/m Nachunternehmer/n unterschriebene Verpflichtungserklärungen zu Tariftreue und Mindestlohn auf einem vorgefertigten Muster beizufügen, welches den Vergabeunterlagen beigefügt ist.

4.        Erklärung zu Strafversprechen
Gemäß § 18, Abs. 1, Satz 1 HVTG wird ein Strafversprechen für den Fall der nicht vertragsgerechten Erfüllung übernommener Verpflichtungen vereinbart.

5.        Eröffnungstermin ist der 15.05.2018, 10:00 Uhr

6.        Zuschlags- und Bindefrist endet am 14.07.2018


Diese Bekanntmachung wurde am 11.04.2018 an das Amt für amtliche Veröffentlichungen für Europäische Gemeinschaften versendet.

Kassel, 13.04.2018

Stadt Kassel
Bauverwaltungsamt
Zentrales Vergabemanagement

 

Veröffentlicht am:   13. 04. 2018  


Service

Social Media